Getriebesperre manuell ent-  und verriegeln

Bei einer Stromunterbrechung, z. B. bei entladener oder abgeklemmter Batterie oder elektrischer Störung, die Getriebesperre manuell entriegeln, sonst sind die Hinterräder blockiert und das Fahrzeug kann nicht abgeschleppt werden.

Getriebesperre nur zum Abschleppen manuell entriegeln und vorher die Handbremse kräftig anziehen, damit das Fahrzeug nicht rollen kann. Nach dem Abstellen des Fahrzeugs Getriebesperre wieder verriegeln.

Entriegeln

1. In den Blendenausschnitt greifen, Pfeil 1, und die Blende kräftig nach oben ziehen, Pfeil 2.

2. Schraubenzieher aus dem Bordwerkzeug, in die

2. Schraubenzieher aus dem Bordwerkzeug, in die Öffnung stecken, Pfeil 1.

3. Schraubenzieher bis zum hörbaren Einrasten nach hinten ziehen,

3. Schraubenzieher bis zum hörbaren Einrasten nach hinten ziehen, Pfeil 2, und in der Öffnung stecken lassen. Die Getriebesperre ist entriegelt.

Entriegeln beim SportautomaticGetriebe*

1. Manschette des Wählhebels herausklippsen.

2. Manschette über den Wählhebel stülpen.

3. In den Blendenausschnitt greifen, Pfeil 1, und die Blende

3. In den Blendenausschnitt greifen, Pfeil 1, und die Blende kräftig nach oben ziehen, Pfeil 2.

4. Schraubenzieher aus dem Bordwerkzeug, in die

4. Schraubenzieher aus dem Bordwerkzeug, in die Öffnung stecken, Pfeil 1.

5. Schraubenzieher bis zum hörbaren Einrasten nach hinten ziehen,

5. Schraubenzieher bis zum hörbaren Einrasten nach hinten ziehen, Pfeil 2, und in der Öffnung stecken lassen. Die Getriebesperre ist entriegelt.

Verriegeln

1. Schraubenzieher nach oben herausziehen. Die Getriebesperre ist wieder verriegelt.

2. Blende wieder einsetzen. Starthilfe und Abschleppen ab Seite 235.

2. Blende wieder einsetzen. Starthilfe und Abschleppen ab Seite 235.

    Siehe auch:

    Touring: Heckscheibe öffnen und schließen
    Kleinigkeiten können schnell einund ausgeladen werden, wenn die Heckscheibe separat geöffnet wird. Taste drücken: Die Heckscheibe öffnet sich ein Stück. Sie kann nach obe ...

    Dieselmotor: Motorölstand prüfen
    1. Das Fahrzeug mit betriebswarmem Motor, also nach einer ununterbrochenen Fahrt von mindestens 10 km, waagerecht abstellen. 2. Den Motor abstellen. 3. Nach ca. 5 Minuten den Messstab 4 herauszieh ...

    So fährt der neue Top-Einser
    Der M135i ist das Topmodell der 1er-Baureihe. Ein 320 PS starker Reihensechszylinder mit Turbo sorgt für ordentlich Dampf unter der Haube. Wie sich der neue Kompakt-Sportler aus München f& ...