Grenzen des Systems

von Objekten nicht ersetzen. Es gibt auch bei Sensoren einen toten Bereich, in PDC kann die persönliche Einschätzung von Objekten nicht ersetzen. Es gibt auch bei Sensoren einen toten Bereich, in dem Objekte nicht mehr erkannt werden können. Ferner kann das Erkennen von Objekten an physikalischen Grenzen der Ultraschallmessung stoßen, z. B. bei Anhängerdeichseln und -kupp lungen, dünnen oder keilförmigen Gegenständen. Bereits angezeigte, niedrige Objekte, z. B. Bordsteinkanten, können in den toten Bereich der Sensoren kommen, bevor oder nachdem bereits ein Dauerton ertönt. Höher liegende, hervorstehende Objekte, z. B. Wandvorsprünge, könnten nicht erkannt werden. Laute Schallquellen außerhalb und innerhalb des Fahrzeugs können den PDC-Signalton übertönen.

    Siehe auch:

    Gewichte
    5-Türer 3-Türer ...

    Audi Q5 und BMW X3 im Test: Drehmoment-Bullen auf Augenhöhe
    Der riesige Kühler-Schlund des Audi Q5 ist nach dem Facelift in den oberen Ecken angeschrägt, und die Nebelscheinwerfer sind in Chrom eingefasst. Und wenn Sie Ihre Augen kurz übers H ...

    Rechts-/Linksverkehr
    Beim Grenzübergang in Länder, in denen auf der anderen Straßenseite als im Zulassungsland gefahren wird, sind Maßnahmen zur Vermeidung von Blendwirkung der Scheinwerfer erforderl ...