Automatische Fahrlichtsteuerung*

In Schalterstellung 3 wird das Abblendlicht abhängig vom Umgebungslicht selbsttätig einoder ausgeschaltet, z. B. in einem Tunnel, bei Dämmerung und Niederschlägen. Adaptives Kurvenlicht* ist aktiv. Bei eingeschaltetem Abblendlicht leuchtet die LED neben dem Symbol. Sie können auch das Tagfahrlicht aktivieren. In den o. g. Situationen wird dann automatisch auf Abblendlicht umgeschaltet*.

Blauer Himmel mit tief stehender Sonne kann zum Einschalten des Lichts führen.

Umgebungslicht eingeschaltet, wenn Sie das Nebellicht* einschalten. Das Abblendlicht bleibt unabhängig vom Umgebungslicht eingeschaltet, wenn Sie das Nebellicht* einschalten.

persönliche Einschätzung der Lichtverhältnisse nicht ersetzen. Die Sensoren Die Fahrlichtsteuerung kann die persönliche Einschätzung der Lichtverhältnisse nicht ersetzen. Die Sensoren können z. B. Nebel oder diesiges Wetter nicht erkennen. In solchen Situationen das Abblendlicht manuell einschalten, sonst entsteht ein Sicherheitsrisiko.

    Siehe auch:

    Blinken
    Hebel über den Druckpunkt hinaus drücken. Zum manuellen Ausschalten den Hebel bis zum Druckpunkt drücken. Untypisch schnelles Blinken der Kontrollleuchte weist auf den Ausfall ein ...

    Uhrzeit einstellen
    In der Instrumentenkombination Zur Einstellung des 12h/24h-Modus, siehe Uhrzeitformat einstellen. 1. Taste 1 im Blinkerhebel so oft nach oben oder unten drücken, bis in der Anzeige das ent ...

    Geschwindigkeitsregelung deaktivieren
    Hebel nach oben oder unten tippen, Pfeil 3. Darüber hinaus wird das System automatisch deaktiviert: ▷ wenn Sie bremsen ▷ wenn Sie beim Schaltgetriebe kuppeln oder den Leerlauf einle ...