Motorstart

Allgemein

Motor nicht in geschlossenen Räumen laufen lassen, sonst kann das Einatmen der Abgase zu Bewusstlosigkeit und Tod führen. Abgase enthalten das farb- und geruchlose, aber giftige Kohlenmonoxid. Geschlossene Räume
Motor nicht in geschlossenen Räumen laufen lassen, sonst kann das Einatmen der Abgase zu Bewusstlosigkeit und Tod führen. Abgase enthalten das farb- und geruchlose, aber giftige Kohlenmonoxid.

Fahrzeug nicht mit laufendem Motor unbeaufsichtigt stehen lassen, sonst stellt es eine Gefahr dar. Vor Verlassen des Fahrzeugs bei laufendem Unbeaufsichtigtes Fahrzeug
Fahrzeug nicht mit laufendem Motor unbeaufsichtigt stehen lassen, sonst stellt es eine Gefahr dar. Vor Verlassen des Fahrzeugs bei laufendem Motor Parkbremse feststellen und Getriebeposition P oder den Leerlauf einlegen, sonst kann sich das Fahrzeug in Bewegung setzen.

Wiederholte Startversuche, bei denen der Motor nicht anspringt, oder häufiges Starten kurz hintereinander vermeiden. Sonst wird der Kraftstoff nicht oder ungenügend verbrannt, und es besteht die Gefahr der Überhitzung und Beschädigung des Katalysators. Häufiges Starten kurz hintereinander
Wiederholte Startversuche, bei denen der Motor nicht anspringt, oder häufiges Starten kurz hintereinander vermeiden. Sonst wird der Kraftstoff nicht oder ungenügend verbrannt, und es besteht die Gefahr der Überhitzung und Beschädigung des Katalysators.

Motor nicht im Stand warm laufen lassen, sondern mit mäßiger Drehzahl losfahren.

Dieselmotor

Bei kaltem Motor und Temperaturen unter ca.

0 ℃ kann sich der Startvorgang durch automatisches Vorglühen etwas verzögern.

Eine Check-Control-Meldung wird angezeigt.

Schaltgetriebe

Motor starten

1. Bremse treten.

2. Kupplung treten und Leerlauf einlegen.

3. Start-/Stopp-Knopf drücken.

Automatic-/Sport-Automatic- Getriebe*

Motor starten

Bremse treten und Start-/Stopp- Knopf drücken.

Anlassen erfolgt für eine Zeit automatisch und wird beendet, sobald der Motor angesprungen ist.

    Siehe auch:

    Verwendete Symbole
    kennzeichnet Warnhinweise, die Sie unbedingt beachten sollten aus Gründen Ihrer Sicherheit, der Sicherheit anderer und um Ihr Fahrzeug vor Schäden zu bewahren. kennzeichnet ...

    Getränkehalter*
    In Getränkehaltern keine Behälter aus Glas abstellen, sonst besteht bei einem Unfall erhöhte Verletzungsgefahr. Ungeeignete Behälter nicht gewaltsam in die Getränkehalter ...

    Integrierter Schlüssel
    Taste 1 drücken, um den Schlüssel zu entriegeln. Der integrierte Schlüssel passt zu folgenden Schlössern: ▷ Fahrertür ▷ Schlüsselschalter für Beif ...