Parkbremse

Prinzip

Die Parkbremse dient zur Sicherung des stehenden Fahrzeugs gegen Rollen und wirkt auf die Hinterräder.

Bei Automatic-Getriebe:

Die Parkbremse kann manuell oder automatisch benutzt werden:

▷ manuell: Durch Ziehen und Drücken des Schalters.

▷ automatisch: Durch Aktivieren von Automatic Hold.

Feststellen

Feststellen

Schalter ziehen. LED leuchtet.

Kontrollleuchte leuchtet rot auf. Parkbremse ist festgestellt.

Parkbremse feststellen und ggf. Fahrzeug zusätzlich sichern
Beim Parken die Parkbremse feststellen, sonst könnte das Fahrzeug rollen. Bei starken Steigungen und Gefällen das Fahrzeug zusätzlich sichern, z. B. Lenkrad Richtung Bordstein einschlagen.

Während der Fahrt

Einsatz während der Fahrt:

Schalter ziehen und halten. Fahrzeug bremst kräftig, solange Taste gezogen wird.

Kontrollleuchte leuchtet rot, ein Signal ertönt und die Bremsleuchten leuchten. Wird das Fahrzeug bis ca. 3 km/h abgebremst, bleibt die Parkbremse festgestellt.

Lösen

Schaltgetriebe: Schalter bei getretener Bremse oder getretener Kupplung drücken.

Automatic-Getriebe: Schalter bei getretener Bremse oder eingelegter Getriebestufe P drücken.

LED und Kontrollleuchte erlöschen.

Parkbremse ist gelöst.

Beim Verlassen des Fahrzeugs die Fernbedienung mitnehmen, sonst können z. B. Kinder die Parkbremse lösen. Fernbedienung mitnehmen
Beim Verlassen des Fahrzeugs die Fernbedienung mitnehmen, sonst können z. B. Kinder die Parkbremse lösen.

Automatic Hold*

Prinzip

Das System unterstützt durch automatisches Feststellen und Lösen der Bremse, z. B. im Stop-and-Go-Verkehr.

Das Fahrzeug wird im Stillstand selbsttätig gehalten.

An Steigungen wird beim Anfahren ein Zurückrollen verhindert.

Zu Ihrer Sicherheit

Zu Ihrer Sicherheit

Automatic Hold wird selbsttätig deaktiviert und die Parkbremse wird festgestellt, wenn:

▷ der Motor abgestellt wird.

▷ eine Tür geöffnet wird und der Sicherheitsgurt des Fahrers abgelegt wird.

▷ während der Fahrt mit der Parkbremse bis zum Stillstand gebremst wird.

Kontrollleuchte wechselt von grün auf rot und der Schriftzug AUTO H erlischt. Vor dem Anfahren:

▷ Parkbremse manuell lösen.

▷ Automatic Hold wieder aktivieren.

Fahrzeug verlassen bei laufendem Motor
Vor Verlassen des Fahrzeugs bei laufendem Motor Position P des Automatic-Getriebes einlegen und sicherstellen, dass die Parkbremse festgestellt ist. Sonst kann sich das Fahrzeug in Bewegung setzen.

Aktivieren

Aktivierung ist möglich bei geschlossener Fahrertür und angelegtem Gurt oder während der Fahrt.

LED und der Schriftzug AUTO H leuchten. Taste drücken.

LED und der Schriftzug AUTO H leuchten.

Kontrollleuchte leuchtet. Automatic Hold ist aktiviert.

Deaktivieren

LED und Schriftzug AUTO H erlöschen. Taste erneut drücken.

LED und Schriftzug AUTO H erlöschen.

Automatic Hold ist deaktiviert.

Wird das Fahrzeug durch Automatic Hold gehalten, zum Deaktivieren zusätzlich die Bremse treten.

Beim manuellen Feststellen der Parkbremse, siehe Seite 60, wird Automatic Hold automatisch deaktiviert.

Fahren

Automatic Hold ist aktiviert: Fahrzeug wird nach dem Anhalten automatisch gegen Rollen gesichert.

Kontrollleuchte leuchtet grün.

Zum Anfahren das Gaspedal treten.

Bremse löst automatisch.

Kontrollleuchte erlischt.

Automatic Hold deaktivieren, sonst wird bei stehendem Fahrzeug die Parkbremse festgestellt und das Fahrzeug kann nicht mehr rollen. Vor Einfahrt in Waschstraße
Automatic Hold deaktivieren, sonst wird bei stehendem Fahrzeug die Parkbremse festgestellt und das Fahrzeug kann nicht mehr rollen.

Parken

Parkbremse wird automatisch festgestellt, wenn das Fahrzeug durch Automatic Hold gehalten und der Motor abgestellt wird.

Während Motorstopp durch die Auto Start Stop Funktion* bleibt Automatic Hold aktiviert.

Kontrollleuchte wechselt von grün auf rot.

Parkbremse wird nicht festgestellt, wenn beim Ausrollen des Fahrzeugs der Motor abgestellt wurde. Automatic Hold wird dabei deaktiviert.

Beim Verlassen des Fahrzeugs die Fernbedienung mitnehmen, sonst können z. B. Fernbedienung mitnehmen
Beim Verlassen des Fahrzeugs die Fernbedienung mitnehmen, sonst können z. B. Kinder die Parkbremse lösen.

Funktionsstörung

Bei Ausfall oder Störung der Parkbremse das Fahrzeug, z. B. mit einem Unterlegkeil, gegen Wegrollen sichern, falls es verlassen wird.

    Siehe auch:

    Kommunikation
    Alle Ihnen sich bietenden Möglichkeiten zur mobilen Kommunikation mit Familie, Freunden, Geschäftspartnern oder Dienstanbietern sind in diesem Kapitel zusammengefasst. ...

    Kinder immer im Fond
    Die Unfallforschung zeigt, dass der sicherste Platz für Kinder auf dem Rücksitz ist. Kinder jünger als 12 Jahre oder kleiner als 150 cm nur im Fond in geeigneten Kinderrüc ...

    Zielliste
    In der Zielliste werden die letzten 20 eingegebenen Ziele angezeigt. Sie können diese Ziele aufrufen und in die Zielführung übernehmen. Um z. B. eine längere Route zu planen, k ...