Reifenschäden

Reifen öfter auf Beschädigungen, Fremdkörper und Abnutzung kontrollieren.

Hinweise auf Reifenschäden oder sonstigen Defekt am Fahrzeug:

▷ ungewohnte Vibrationen während der Fahrt.

▷ ungewohntes Fahrverhalten wie heftiges Ziehen nach links oder rechts.

Bei Hinweis auf Reifenschäden sofort Geschwindigkeit reduzieren und Räder sowie Reifen umgehend überprüfen lassen, sonst besteht erhöhte Unfallgefahr. Vorsichtig zum nächsten Service oder Reifenfachbetrieb fahren. Fahrzeug ggf. dorthin schleppen lassen. Bei Reifenschäden
Bei Hinweis auf Reifenschäden sofort Geschwindigkeit reduzieren und Räder sowie Reifen umgehend überprüfen lassen, sonst besteht erhöhte Unfallgefahr. Vorsichtig zum nächsten Service oder Reifenfachbetrieb fahren. Fahrzeug ggf. dorthin schleppen lassen.

Der Reparatur von Reifenschäden
Der Hersteller Ihres Fahrzeugs empfiehlt aus Sicherheitsgründen, beschädigte Reifen nicht zu reparieren, sondern austauschen zu lassen. Sonst können Folgeschäden nicht ausgeschlossen werden.

    Siehe auch:

    BMW 6er Gran Coupé Fahrbericht: Die Selbstfahrer-Genießer-Limousine
    Frühsommer 2012, irgendwo auf dem Golfparkplatz. Acht Spuren im Kies, die 19-Zöller stehen. Auspuffanlagen und Motorblöcke knistern, Heckklappen surren auf. Da zischt der Fahrer des B ...

    Navigationssystem Professional*
    Unteres Laufwerk für Navigations-DVD verwenden. ...

    Kopfstütze
    Eine korrekt eingestellte Kopfstütze reduziert bei Unfällen das Risiko von Halswirbelschäden. Die Kopfstütze so einstellen, dass ihre Mitte ca. in Ohrhöhe liegt, sons ...