Condition Based Service CBS

Sensoren und spezielle Algorithmen berück

sichtigen die Einsatzbedingungen Ihres Fahrzeugs. Condition Based Service ermittelt damit den Wartungsbedarf.

Das System ermöglicht somit den Wartungsumfang an das individuelle Nutzungsprofil anzupassen.

Servicedaten in der Fernbedienung

Informationen des Wartungsbedarfs werden kontinuierlich in der Fernbedienung gespeichert. Der Service liest diese Daten aus und schlägt einen optimierten Wartungsumfang vor.

Deshalb dem Serviceberater die Fernbedienung überreichen, mit der zuletzt gefahren wurde.

Standzeiten

Standzeiten mit abgeklemmter Batterie werden nicht berücksichtigt.

Aktualisierung der zeitabhängigen Wartungsumfänge wie Bremsflüssigkeit und ggf. Motoröl und Mikro-/Aktivkohlefilter vom Service durchführen lassen.

    Siehe auch:

    Reifen Pannen Anzeige RPA
    Prinzip Das System misst nicht den tatsächlichen Reifenfülldruck in den Reifen. Es erkennt einen Druckverlust aufgrund von Drehzahlvergleichen zwischen den einzelnen Rädern währ ...

    Lampen- und Leuchtenwechsel
    Allgemein Lampen und Leuchten tragen wesentlich zur Fahrsicherheit bei. Der Hersteller Ihres Fahrzeugs empfiehlt, entsprechende Arbeiten von Ihrem Service durchführen zu lassen, wenn Sie mit i ...

    Münchner Eleganz: Das neue BMW 6er Coupé
    München, 1. Juli 2011 - Die großen Coupés von BMW haben schon immer den Reiz des Besonderen gehabt. Wunderschöne Zweitürer wie das 503 Sport Coupé von 1956, der 32 ...