Test BMW 520d: BMW 5er mit idealer Antriebsquelle

Funktionierte der Vierzylinder bereits im Vorgänger prächtig, erweist er sich im aktuellen BMW 520d gar als ideale Antriebsquelle - gleich nachdem er seine leichte Anfahrschwäche überwunden hat.


 

BMW 520d in 8,6 Sekunden von null auf 100 km/h
Dagegen hilft nur die optionale Achtstufenautomatik, die im BMW 520d im Test im Vergleich zur leichtgängigen Sechsgang-Schaltung eine kleinere Spreizung aufweist. Angesichts des üppigen Drehmoments von 380 Nm reicht ohnehin meist der höchste Gang, obwohl das gut gedämmte und kultivierte Triebwerk hohen Drehzahlen nicht abgeneigt ist. Und wo bleibt die markentypische Dynamik des BMW 520d im Test? Eine Zeit von 8,6 Sekunden von null auf 100 km/h sollte als Antwort genügen. Der niedrige Testverbrauch von 7,5 L/100 km erübrigt überdies die Frage nach der Effizienz.

 

    Siehe auch:

    Mittlere Bremsleuchte
    Diese Leuchte ist in LED-Technik ausgeführt. Bei einem Defekt wenden Sie sich bitte an einen BMW Service oder eine Werkstatt, die nach BMW Vorgaben mit entsprechend geschultem Personal arbeitet. ...

    Ergänzende Informationen
    Nähere Informationen zum Wartungsumfang können Sie sich am Control Display anzeigen lassen, Prinzip siehe Seite 14. 1. Startmenü aufrufen. 2. Controller drücken, um Menü ...

    Kompatibilität prüfen
    Ist auf der Verpackung oder in der Anleitung des Original-Handsenders dieses Symbol abgebildet, kann davon ausgegangen werden, dass die funkferngesteuerte Einrichtung mit der Integrierten Univers ...