Einstiegsmodell: BMW X3 sDrive18d ab 36.200 Euro erhältlich

Bei BMW wird die Modelloffensive im Bereich der Sports Activity Vehicle konsequent fortgesetzt. Zum Herbst präsentieren die Münchener bereits die siebte Variante des X3. Der neue BMW X3 sDrive18d soll dabei die Rolle des wirtschaftlichen Einstiegsmodells übernehmen, dessen Vierzylinder-Dieselmotor sich mit durchschnittlich 5,1 Liter Kraftstoff begnügt. Darüber hinaus ist er die erste Variante des X3, bei der die Kraft des Motors mithilfe des markentypischen Hinterradantriebs auf die Fahrbahn übertragen wird. Der X3 sDrive18d wird serienmäßig mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe ausgestattet, optional ist eine Achtgang-Automatik. Angeboten wird er in Deutschland ab 36.200 Euro.Sein 2,0-Liter-Motor leistet 105 kW/143 PS und ein maximales Drehmoment von 360 Newtonmetern. Der Spurt von null auf 100 km/h ist in 9,9 Sekunden (Automatik: 10,3) erledigt. Als Höchstgeschwindigkeit erreicht er 195 bzw. 190 km/h. Das für den X3 verfügbare Antriebsportfolio wächst mit der Markteinführung auf drei Benzin- und vier Dieselmotoren, die nunmehr ein Leistungsspektrum zwischen 105 kW/143 PS und 230 kW/313 PS abdecken.Serienmäßig ist das Einstiegsmodell unter anderem mit Bremsenergie-Rückgewinnung, Schaltpunktanzeige, elektromechanischer Servolenkung, ECO PRO-Modus sowie mit einer Auto-Start-Stopp-Funktion ausgestattet, die sowohl mit der Sechsgang-Handschaltung als auch mit dem Achtgang-Automatikgetriebe kombiniert wird.Die Auswahl der auch für den X3 sDrive18d verfügbaren Fahrerassistenzsysteme und Mobilitätsdienste umfasst beispielsweise eine Rückfahrkamera einschließlich Top View, adaptives Kurvenlicht, Spurverlassenswarnung mit Auffahrwarner, Speed Limit Info mit Überholverbotsanzeige, die Funktion Real Time Traffic Information, BMW-Apps und das in diesem Segment einzigartige Head-Up-Display.  

    Siehe auch:

    Schließen
    Verschluss aufsetzen und im Uhrzeigersinn bis zum deutlich hörbaren Klick drehen. Das am Verschluss befestigte Band nicht quetschen, sonst können Kraftstoffdämpfe entweichen. ...

    Kopfstütze
    Eine korrekt eingestellte Kopfstütze reduziert bei Unfällen das Risiko von Halswirbelschäden. Die Kopfstütze so einstellen, dass ihre Mitte ca. in Ohrhöhe liegt, sons ...

    Automatic-Getriebe mit Steptronic*
    Zusätzlich zum vollautomatischen Betrieb können Sie mit der Steptronic auch manuell schalten. Getriebepositionen P R N D M/S + ...