Grenzen des Systems

von Objekten nicht ersetzen. Es gibt auch bei Sensoren einen toten Bereich, in PDC kann die persönliche Einschätzung von Objekten nicht ersetzen. Es gibt auch bei Sensoren einen toten Bereich, in dem Objekte nicht mehr erkannt werden können. Ferner kann das Erkennen von Objekten an physikalischen Grenzen der Ultraschallmessung stoßen, z. B. bei Anhängerdeichseln und -kupp lungen, dünnen oder keilförmigen Gegenständen. Bereits angezeigte, niedrige Objekte, z. B. Bordsteinkanten, können in den toten Bereich der Sensoren kommen, bevor oder nachdem bereits ein Dauerton ertönt. Höher liegende, hervorstehende Objekte, z. B. Wandvorsprünge, könnten nicht erkannt werden. Laute Schallquellen außerhalb und innerhalb des Fahrzeugs können den PDC-Signalton übertönen.

    Siehe auch:

    Anzeige im Assistenzfenster
    Navigationssystem Professional: Sie können sich die Route oder den aktuellen Standort im Assistenzfenster anzeigen lassen. Diese Anzeige bleibt auch beim Wechsel in eine andere Anwendung sichtb ...

    Informationen zum Ziel anzeigen
    Navigationssystem Business: "Informationen" auswählen und Controller drücken. Nähere Hinweise zu den Informationen siehe Seite 126. ...

    Klang einstellen
    Sie können verschiedene Klangeinstellungen ändern, z. B. Höhen und Bässe oder die geschwindigkeitsabhängige Lautstärkeanhebung. Die Klangeinstellungen werden übergr ...