Park Distance Control PDC*

Prinzip

Zusätzlich zur Park Distance Control PDC kann die Rückfahrkamera*, siehe Seite 98, zugeschaltet werden.

PDC unterstützt Sie beim Einparken. Langsame Annäherung an ein Objekt vor oder hinter Ihrem Fahrzeug wird gemeldet durch:

▷ Signaltöne.

▷ Optische Anzeige.

Messung

Zur Messung dienen Ultraschallsensoren in den Stoßfängern.

Die Reichweite beträgt ca. 2 m.

Akustische Warnung erfolgt erst:

▷ bei den Sensoren vorn und den beiden Ecksensoren hinten bei ca. 60 cm.

▷ bei den mittleren Sensoren hinten bei ca. 1,50 m.

Grenzen des Systems

PDC kann die persönliche Einschätzung der Verkehrssituation nicht ersetzen. Die Verkehrssituation rund um das Fahrzeug zusätzlich durch direkten Blick kontrollieren. Sonst könnte z. B. durch Verkehrsteilnehmer oder Gegenstände, die sich außerhalb des Erkennungsbereichs von PDC befinden, Unfallgefahr entstehen. Laute Verkehrssituation zusätzlich beobachten
PDC kann die persönliche Einschätzung der Verkehrssituation nicht ersetzen. Die Verkehrssituation rund um das Fahrzeug zusätzlich durch direkten Blick kontrollieren. Sonst könnte z. B. durch Verkehrsteilnehmer oder Gegenstände, die sich außerhalb des Erkennungsbereichs von PDC befinden, Unfallgefahr entstehen. Laute Schallquellen außerhalb und innerhalb des Fahrzeugs können den PDC-Signalton übertönen.

Schnelles Zufahren auf ein Objekt vermeiden. Schnelles Losfahren vermeiden, während PDC noch nicht aktiv ist. Das System könnte sonst aufgrund physikalischer Gegebenheiten zu spät warnen. Schnelles Fahren mit PDC vermeiden
Schnelles Zufahren auf ein Objekt vermeiden. Schnelles Losfahren vermeiden, während PDC noch nicht aktiv ist. Das System könnte sonst aufgrund physikalischer Gegebenheiten zu spät warnen.

Grenzen der Ultraschallmessung

Das Erkennen von Objekten kann an Grenzen der physikalischen Ultraschallmessung stoßen wie z. B.:

▷ bei Anhängerdeichseln und -kupplungen.

▷ bei dünnen oder keilförmigen Gegenständen.

▷ bei niedrigen Objekten.

▷ bei Objekten mit Ecken und scharfen Kanten.

Bereits angezeigte, niedrige Objekte, z. B. Bordsteinkanten, können in den toten Bereich der Sensoren kommen, bevor oder nachdem bereits ein Dauerton ertönt.

Höher liegende, hervorstehende Objekte, z. B. Wandvorsprünge, könnten nicht erkannt werden.

Fehlwarnungen

PDC kann unter folgenden Bedingungen eine Warnung anzeigen, obwohl sich kein Hindernis im Erfassungsbereich befindet:

▷ bei starkem Regen.

▷ bei starker Verschmutzung oder Vereisung der Sensoren.

▷ bei schneebedeckten Sensoren.

▷ bei rauen Straßenoberflächen.

▷ in großen, rechtwinkeligen Gebäuden mit glatten Wänden, z. B. Tiefgaragen.

▷ durch starke Abgase.

▷ durch andere Ultraschallquellen, z. B. Kehrmaschinen, Dampfstrahlreiniger oder Neonröhren.

▷ bei schiefsitzender Abdeckung der Anhängerkupplung.

Fahren mit Anhänger

Die hinteren Sensoren können keine sinnvollen Messungen vornehmen. Sie schalten sich deswegen nicht ein.

Eine Check-Control-Meldung wird angezeigt.

Automatisch einschalten

Bei laufendem Motor Getriebeposition R einlegen.

Automatisch ausschalten

System schaltet aus und LED erlischt:

▷ bei Vorwärtsfahrt nach ca. 50 m.

▷ bei Vorwärtsfahrt über ca. 36 km/h.

Bei Bedarf System wieder neu einschalten.

Manuell ein-/ausschalten

Taste drücken.

▷ Ein: LED leuchtet.

▷ Aus: LED erlischt.

Signaltöne

Die Annäherung an ein Objekt wird der Position entsprechend durch einen Intervallton angezeigt. Wird z. B. links hinter dem Fahrzeug ein Objekt erkannt, ertönt der Signalton aus dem Lautsprecher hinten links.

Je kürzer der Abstand zu einem Objekt wird, desto kürzer werden die Intervalle.

Ist der Abstand zu einem erkannten Objekt kleiner als ca. 30 cm, ertönt ein Dauerton.

Befinden sich Objekte sowohl vor als auch hinter dem Fahrzeug ertönt ein abwechselnder Dauerton.

Ein Intervallton wird nach ca. 3 Sekunden unterbrochen:

▷ wenn vor einem Objekt stehengeblieben wird, das nur von einem der Ecksensoren erkannt wurde.

▷ wenn parallel zu einer Wand gefahren wird.

Der Signalton wird abgeschaltet:

▷ wenn sich das Fahrzeug von einem Objekt mehr als ca. 10 cm entfernt.

▷ wenn Getriebeposition P eingelegt wird.

Lautstärke

Sie können die Lautstärke des PDC-Signaltons, siehe Seite 157, einstellen.

Die Einstellung wird für die momentan verwendete Fernbedienung gespeichert.

Optische Warnung

Die Annäherung an ein Objekt kann am Control Display angezeigt werden. Weiter entfernte Objekte werden dort bereits angezeigt, bevor ein Signalton ertönt.

Eine Anzeige wird eingeblendet, sobald PDC aktiviert wird.

War zuletzt das Bild der Rückfahrkamera ausgewählt, wird dieses wieder angezeigt. Zum Umschalten auf PDC:

1.

    Siehe auch:

    Automatisch einschalten
    Das System wird bei laufendem Motor oder eingeschalteter Zündung nach ca. 1 Sekunde aktiviert, wenn Sie den Rückwärtsgang oder die Getriebeposition R einlegen. Warten Sie diese kurze ...

    Halogen-Licht
    1. Licht ausschalten und die Fernbedienung aus dem Zündschloss nehmen. 2. Abdeckkappe für Abblendlicht abnehmen. 3. Linksverkehr: Jeweils Hebel nach unten schieben. Rechtsverkehr: Jeweils ...

    Nachschlagen
    Das Kapitel enthält Technische Daten, die Kurzkommandos des Spracheingabesystems und das Stichwortverzeichnis, das Sie am schnellsten zu den gesuchten Informationen führt. ...